Mit 14 PS durch Afrika, Historische Motorradreisen

Nein, hier fährt niemand mit einem Roller oder Kleinkraftrad. Hier geht es um echte Motorradreise-Pioniere aus den 1930ern. Schon damals hat das Ehepaar Böhmer aus Österreich mit ihren 14 PS starken Puch-Gespannen Reisen unternommen, die auch heute noch nicht ganz ohne sind. Michael Schulze hat das historische Filmmaterial zusammengetragen und neu vertont. Wir waren mit der Kamera bei der Uraufführung bei der Karawane im Café Steinbruch in Duisburg dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.