Dreckfinger: Gabelrevision die 234ste

Nach langer Zeit hatte auch mein Bruder mal wieder einen Grund in der Garage zu basteln.
Bei ihm steht auch der TÜV bevor und seine Gabel war etwas inkontinent.

Das nahmen wir zum Anlass mal wieder gemütlich die Frontpartie seiner XJ600n zu zerlegen und die gewohnten Handgriffe[1] anzuwenden. Diesmal kam jedoch neu hinzu, der Wechsel der Gleitbuchsen. Bisher beschränkten wir uns eben nur auf Simmeringe und Staubkappen, aber diesmal wollte er es komplett machen.

Also wieder Mopped aufgebockt und angehangen, Bremse ab, Rad raus und Gabel zerlegt.

mit ohne vorne

In der Zwischenzeit kam noch eine Bekannte, der ich mal fix das Gepäcksystem fest verschraubte und schon gings weiter an der Gabel. Nachdem das Altöl und die alten Simmeringe raus waren, konnte die Gleitbuchse jeweils gewechselt werden und alles in umgekehrte Reihenfolge zusammengebaut werden.

Simmering

Simmeringeintreibhilfe

Zum Eintreiben des neuen Simmerings muss immer der alte herhalten, mit einem Gabelschlüssel für Winkelschleifer und einem Gummihammer ging das auch wie immer recht zügig. Dann hieß es noch schnell das Öl einfüllen und mit unserem selbstgebauten Ölstandsabgleicher[2] nachrpüfen.

Nach gefühlten fünf Stunden, naja, es waren viereinhalb, aber nur weil wir zwischendurch auf meiner DR650R herumheizten, war dann die XJ600n wieder vollständig zusammengebaut, alle Schraubverbindungen festgezogen und fahrbereit.

Nun kam der gemütlich Teil und ich zünde den Grill an, denn Arbeit macht ja immer so hungrig.

grillen geht immer

Die bis dahin bedeckte Himmel klarte etwas auf und die Sonne kam pünktlich zum heißen Grill heraus, so dass wir gemütlich in der Spätnachmittagssonne Gutes vom Grill, sogenanntes Grillgut, genießen konnten.

Fein, fein, darf gern öfter wieder so sein.


Dieser Artikel wurde auf Max und Vio’s Schreibblog veröffentlicht. Alle Inhalte des Weblogs unterliegen dem Urheberrecht. Eine Weiterverbreitung der Inhalte ist nur unter diesen Lizenzbedingungen gestattet. (digitalfingerprint: 6c011b3c71fd2cada2456c7b098e9d72)

  1. [1] angelassen
  2. [2] Selbstgebaut: Gabel-Ölstand-Abgleicher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.