Auspuff: erst brumm, dann summ

Komplikationen kommen immer irgendwie ungelegen, das kennt man ja und manchmal fallen gleich mehrere Dinge zusammen.

Da wollte ich vor einiger Zeit mal wieder die Graukittel mit der SevenFifty besuchen und hatte zuvor eigentlich alles wesentliche kontrolliert. Licht, Bremse, Kette usw. waren in Ordnung. Das Lenkkopflager hatte ich leider nicht genau genug gefühlt. Für mich war das noch innerhalb der Toleranz, aber dem Herren Prüfingenieur gefiel es nicht so recht und er bat mich nochmal wiederzukommen.

Mangels Zeit es selbst zu machen, brachte ich das Mopped in die Werkstatt mit der Bitte das Lenkkopflager zu wechseln und bei der Gelegenheit vielleicht auch noch die Vergaser zu synchronisieren, da die Dicke doch ein wenig unruhig im Leerlauf war.

Einige Tage später kam dann der Anruf, dass das Lager gewechselt sei aber es mit dem Auspuff keinen Plakette geben wird, da er leider am Übergang zwischen Krümmer und Endschalldämpfer komplett durchgerostet ist. Ok, nach 23 Jahren kann das natürlich mal sein und das erklärt auch, warum die Dicke so unruhig im Leerlauf lief.

SevenFifty Auspuff im smart

Da mir die Zubehörauspuffanlagen so gar nicht gefallen und ich die Originale 4-in-2 bevorzuge, musste sehr kurzfristig Ersatz her. Die Reise nach Norwegen stand kurz bevor und ich hatte Glück, dass jemand aus dem SevenFifty-Forum[1] gerade eine Anlage anbot. Natürlich nicht um die Ecke, sondern weit weg in Schleswig-Holstein.

Ich klärte die Sache kurzfristig ab und machte mich letzte Woche Samstag auf den Weg.
Die Anlage stammt von einer 1996er SevenFifty und war in gutem Zustand, ein paar Dellen und Kratzer hat sie zwar, aber dafür komplett rostfrei.

Bei der Modellpflege der SevenFifty wurde mit dem Modelljahr 1996 unter Anderem die Abgasanlage an die neuen Abgasvorschriften in Deutschland angepasst. Grob gesagt wurde der Auspuff abgeschnürt und dadurch auch etwas leiser. Optisch fällt dies an den Auspuffendkappen auf. Nun konnte ich mir das auch nicht aussuchen und war sehr gespannt, wie es nach dem Wechsel klingt.

der alte Auspuff

der alte Auspuff

Am Dienstag brachte ich die Anlage also in die Werkstatt und konnte am Mittwoch das Mopped abholen. Der alte Auspuff war wirklich nicht mehr schön.
Die neue Abstimmung zusammen mit der Anlage und der Tatsache, dass meine SevenFifty nun schon über 103tkm runter hat, stellten den Meister sehr zufrieden und er meinte, dass die Maschine sicher nochmal 100tkm laufen wird.

Der Leerlauf ist sehr ruhig und bei kaltem Motor ist nur noch kurz Choke nötig. Die Gasannahme ist wirklich ein Traum, aber ich höre nun fast gar nichts mehr vom Motor. Ist ein bisschen wie eine Nähmaschine geworden und das leichte Blubbern ist nun weg. Daran muss ich mich wohl noch gewöhnen, aber als Ausgleich habe ich ja dann die DR650R. :mrgreen:

neue Glanz

Der Reise nach Norwegen steht nun nichts mehr Weg und ich bin natürlich sehr gespannt, wie sich die neue Einstellung im Verbrauch bemerkbar macht.


Ähnliche Beiträge


Dieser Artikel wurde auf Max und Vio’s Schreibblog veröffentlicht. Alle Inhalte des Weblogs unterliegen dem Urheberrecht. Eine Weiterverbreitung der Inhalte ist nur unter diesen Lizenzbedingungen gestattet. (digitalfingerprint: 6c011b3c71fd2cada2456c7b098e9d72)

  1. [1] CB SevenFifty Forum • Portal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.