Mit der Color Line Fähre von Dänemark nach Norwegen

Wer mit dem Motorrad nach Norwegen möchte hat diverse Möglichkeiten um mit Fähren überzusetzen.

Eine kurze Überfahrt hat man mit Color Line[1] von Hirtshals in Dänemark nach Kristiansand in Norwegen. Nach knapp 4 Stunden hat man damit Norwegen erreicht.

Hat man sich für diesen Weg entschieden, bleibt immer ein paar Fragen: z.B.

  • Wo und wie wird das Mopped auf der Fähre verzurrt?
  • Wann muss ich spätestens am Hafen sein?

Motorrädern werden in der Regel immer auf dem Bus und LKW-Deck ganz unten im Schiff Plätze zugewiesen. Das kann entweder an der Wand oder auch mal in der Mitte sein. Je nachdem bieten sich unterschiedliche Zurrpunkte (Ösen oder Hakenlöcher) an Deck. An Bord werden ein paar Spanngurte bereitgestellt, aber es empfiehlt sich immer auch Eigene mitzunehmen, da die vorhanden Gurte nicht reichen.

fähre motorrad verzurren
Zurrpunkte auf beiden Seiten, viele Möglichkeiten

Empfehlenswert wären mindestens 3 Gurte pro Fahrzeug.
Abgestellt wird auf dem Seitenständer, Gang eingelegt und wenn möglich die Vorderradbremse blockiert, z.B. mit einem Spanngummi. Dann kann man am Fahrzeugheck nach rechts und links abspannen, im besten Fall schräg nach hinten. Hier bieten sich Kofferträger oder Haltegriff als Ansatzpunkte. Vorne sollte mindestens nach linksvorne abgespannt werden, jedoch nicht von der Gabel, sondern immer irgendwo am Rahmen. Damit ist ein Kippen und Rollen des Fahrzeugs weitestgehend verhindert.

fähre motorrad verzurren
nicht optimal, aber so gings auch

Color Line selbst gibt an, dass man spätestens eine Stunde vor Abfahrt einchecken sollte. Das empfiehlt sich auch immer, man muss jedoch nicht hetzen und für Motorräder gibt es immer eine eigene Gasse, so dass man selten hinten in der Schlange steht.
Beim Auffahren auf die Fähre besonders bei feuchtem Wetter vorsichtig fahren, da die Decks dann sehr rutschig sind und keinen Grip bieten.

  1. [1] Fähren und Mini-Kreuzfahrten nach Norwegen – Color Line

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.