gefunden: die Februar-Sonne

Man hatte uns ja für dieses Wochenende Sonne versprochen und da ich seit 35 Tagen nicht mehr Motorrad gefahren bin, dachte ich mir, dass es nun aber wirklich mal Zeit wird.

Um die Mittagszeit verdeckten die Wolken noch die Sonne und so irrte ich auf der Suche nach der Sonne etwas herum.
Dabei fand ich bei Krummensee doch tatsächlich ein paar unbefestigte Wege, an denen die Einfahrt nicht untersagt war und dessen sandiger Boden nicht zu sehr durch den Regen der letzten Tage in Schlamm aufgegangen ist. Also bog ich hier doch gleich mal ab.

keine Sonne, aber Sand

Damit war die fehlende Sonne zunächst vergessen, ob des Spaßes abseits des Asphalts oder Pflasters. Aber irgendwann hatten mich die Straßen wieder und langsam zeigte sich dann endlich auch die Sonne.

mit der Sonne im Gesicht

die Landstraßen entlang

So fuhr ich noch eine Weile in der warmen Februar-Sonne auf den fast einsamen Landstraßen in Brandenburg.

ganz allein

Die kleine Runde kam am Ende auf etwas über 100km, aber auch das reicht um glücklich zu sein. 😉

Ein Filmchen von der Fahrt gibts auch noch dazu:

Karte der Tour:

Höhenprofil


Ähnliche Beiträge


Dieser Artikel wurde auf Max-Fun.de veröffentlicht. Alle Inhalte des Weblogs unterliegen dem Urheberrecht. Eine Weiterverbreitung der Inhalte ist nur unter diesen Lizenzbedingungen gestattet. (digitalfingerprint: 6c011b3c71fd2cada2456c7b098e9d72)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.