gewechselt: Metzeler Roadtec Z8

Es war mal wieder an der Zeit die Reifen an der SevenFifty zu tauschen. Denn nach dem Norwegen-Urlaub[1] im letzten Jahr waren die Reifen fast ganz runter, aber es reichte noch für den TÜV. Da ich dann nur wenig mit der SevenFifty und mehr mit der #DRecksau gefahren bin, schob ich den nötigen Reifenwechsel in dieses Jahr.

Für die Schottland-Reise im Juni, aka #Scot16, müssen es natürlich neue Gummis sein, denn die Straßen dort oben fordern wohl einiges ab.

Da ich mit den Metzeler Z8 nach den Avon Roadrider[2] ebenfalls knapp 16000km zurückgelegt hatte und die Nässeeigenschaften hervorragend waren, entschied ich mich wieder für den Z8.

Metzeler Roadtec Z8

Mittlerweile wurden sowohl Vorder und Hinterreifen nochmals verbessert, wobei letzteres ich nur durch den ausgezeichneten Kundenservice bei Mopedreifen.de[3] erfuhr.

Wie gewohnt bestellte ich die Reifen online und fand in der Auswahl nur den neuen Vorderreifen.

Metzeler Roadtec Z8 Auswahl

Kurz nach meiner Bestellung kam ein Anruf, ob ich denn nicht auch hinten den neuen Reifen haben will, oder ob ich absichtlich das Auslaufmodell bestellte. Ich verneinte es und nahm das Angebot an, dass die Bestellung entsprechend geändert wird. Obendrein ist der neue Reifen auch noch günstiger, so dass ich 10 Minuten später bereits die Teilrückerstattung bekam.

2 Tage später hatte ich die Gummis bei mir und konnte sie montieren lassen. Bei der Gelegenheit gabs dann auch noch neue Kupplungsschreiben und vorn ein neues Radlager, denn wie sich bei der Reifenmontage herausstellte, war das nach über 100tkm auch mal hinüber.

Metzeler Roadtec Z8 montiert

Metzeler Roadtec Z8 montiert

An Himmelfahrt konnte ich die neuen Sohlen auch ordentlich einfahren und somit steht der Schottlandreise auch nichts mehr im Wege.

Und welche Reifen fahrt ihr so und wie lange halten die?


Ähnliche Beiträge


Dieser Artikel wurde auf Max-Fun.de veröffentlicht. Alle Inhalte des Weblogs unterliegen dem Urheberrecht. Eine Weiterverbreitung der Inhalte ist nur unter diesen Lizenzbedingungen gestattet. (digitalfingerprint: 6c011b3c71fd2cada2456c7b098e9d72)

  1. [1] 2015 Norwegen | Beitragsserie
  2. [2] fast 16000 km später
  3. [3] www.mopedreifen.de ein Motorradreifen-Portal mit Beratungsdatenbank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.