gefahren: Yamaha MT-09 Tracer (Tracer 900)

Für den kleinen Schweiztrip im September[1] sind wir ausnahmsweise nicht mit den eigenen Moppeds angereist und konnten unter anderem bei der Gelegenheit mal die Yamaha MT-09 Tracer, die hier in Deutschland als Tracer 900[2] auf dem Markt ist, ausprobieren die uns freundlicherweise von Moto Burch in Sarnen[3] zur Verfügung gestellt wurde.

Yamaha MT-09 Tracer

Eine Gewisse Eingewöhnung benötigte ich. Die Hohe aufrechte Sitzposition erinnerte mich zwar zunächst an meine DR 650 R, aber beim Gewicht war mir klar, dass die Tracer da ein deutlich dickerer Brocken ist. Der Klang des Dreizylinders ist mit den Serienendtopf ganz nett, aber nicht aufregend, mal ganz davon abgesehen, dass ich diese Stummel da unterm Motor optisch nur wenig mag.

Positiv überrascht hat mich der extrem breite Lenker, das ist man bei Serienlenkern nicht gewohnt, sorgt aber für angenehmes Fahren. Bei der Sitzbank bin ich nicht sicher, wie sich das auf richtig langen Touren macht, die Polsterung war zumindest für unsere Tagesausflüge angenehm straff und bequem.

Yamaha MT-09 Tracer

Yamaha MT-09 Tracer

Die verbaute Technik war auch an einigen Stellen deutlich spürbar. Das Umschalten der Fahrmodi war einfach und teilweise öfter nötig, da der Motor zumindest in den Modi A und Standard doch recht ruppig das Gas annimmt und das vor allem am Anfang den einen oder anderen Schreckmoment auslöst.

Positiv überrascht hat mich der Verbrauch. Auch wenn die Momentananzeige auch mal Richtung 6-7 Liter ging, blieb der Schnitt bei 4,3l hängen. Das verspricht mit dem 18l-Tank auch eine Reichweite um 400km.

Yamaha MT-09 Tracer Cockpit

Das informative Cockpit bietet jede Menge Individualisierungsmöglichkeiten der unterschiedlichen Anzeigen. Neben Tacho, Drehzahlmesser und Uhr gibts im kleinen Bereich reichlich weitere Daten wie Verbrauch, vergangene Zeit, Tageskilometer und mehr.

Was mir dagegen gefehlt hat, war ein Helmhaken. Unter den Sitzbankteilen war nichts geeignetes zu finden, ebenso nichts am Rahmen. Gibt es sowas nicht mehr?

Aber nun genug geschrieben, hier gibts nochmal Bewegtbilder zum Mopped.

Auch schon Tracer gefahren? Wie war euer Eindruck?

  1. [1] 2016 Schweiz | Beitragsserie | Max-Fun.de
  2. [2] Tracer 900 2017 – Motorräder – Yamaha Motor Deutschland GmbH
  3. [3] Moto Burch, Sarnen Yamaha und Honda

2 Kommentare für “gefahren: Yamaha MT-09 Tracer (Tracer 900)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.