(Zeit-)Reise durchs Hohenloher Land

Teil 1 von 1 des Reiseberichts 2018.2 Schweiz

Für die erste Woche im September stand wieder ein kleiner Besuch der Schweiz auf dem Plan. Im Gegensatz zum letzten Jahr[1] gab es keine ungeplante Verzögerung und ich konnte wie gewünscht mit dem Mopped fahren.

Auf dem Weg in die Schweiz komme ich auch bei meiner Schwägerin vorbei, und so nutze ich dies gern als Zwischenhalt, um sie zu besuchen. Gegen Mittag verließ ich am Freitag (31.08.) das Büro und begab mich auf den Weg nach Süden. Das Wetter war durchwachsen, hier und da nieselte es und die eigentlich recht öden 550 Autobahnkilometer hatte ich mit ein paar Pausen nach 6,5 Stunden hinter mich gebracht.

Die Africa Twin in der Hohenloher Ebene

Die Africa Twin in der Hohenloher Ebene

Für den sonnigen Samstag sollte es ein Besuch im Hohenloher Freilandmuseum bei Wackershofen[2] sein. Das Museum gibt eine Einblick in den Alltag früherer Generationen in dieser Region.

70 historische Gebäude diverser Ortschaften der Region Württembergisch Franken sind hier umgesetzt und originalgetreu eingerichtet worden.

Hohenloher Freilandmuseum

Hohenloher Freilandmuseum

Hohenloher Freilandmuseum
Hohenloher Freilandmuseum
Hohenloher Freilandmuseum
Hohenloher Freilandmuseum
Hohenloher Freilandmuseum
Hohenloher Freilandmuseum
Hohenloher Freilandmuseum
Hohenloher Freilandmuseum
Hohenloher Freilandmuseum

Neben alten Gemäuern werden hier auch historische Zier- und Nutzpflanzen angebaut und traditionell Tiere gehalten, die zum damaligen Dorfleben dazugehörten.

Hohenloher Freilandmuseum

Hohenloher Freilandmuseum

Hohenloher Freilandmuseum
Hohenloher Freilandmuseum
Hohenloher Freilandmuseum
Hohenloher Freilandmuseum
Hohenloher Freilandmuseum
Hohenloher Freilandmuseum
Hohenloher Freilandmuseum
Hohenloher Freilandmuseum
Hohenloher Freilandmuseum

Das Museum bietet 2 Rundgänge, einen kurzen und einen ausführlichen. Hier sollte man, sofern man alles sehen und erkunden will, viel Zeit mitbringen.

Nach dieser ausführlichen Wanderung sollte eine weitere kleine Sehenswürdigkeit an der Jagst besucht werden, die Kapelle St. Wendel zum Stein[3]. Im Vorfeld haben meine Schwägerin und ich das Rätsel des dort befindlichen Caches[4] gelöst, so dass der Besuch zwei Gründe hatte.

St. Wendel zum Stein

St. Wendel zum Stein

St. Wendel zum Stein
St. Wendel zum Stein

Nach kurzer Suche wurde ich auch fündig und danach ging es in und durch die kleine in den Fels gehauene Kapelle.

Langsam neigte sich der Tag dem Ende, es war Zeit für die Rückfahrt und am Sonntag sollte es ja früh weiter Richtung Schweiz gehen.

Karte der Anreise:

Höhenprofil


Ähnliche Beiträge


Dieser Artikel wurde auf Max-Fun.de veröffentlicht. Alle Inhalte des Weblogs unterliegen dem Urheberrecht. Eine Weiterverbreitung der Inhalte ist nur unter diesen Lizenzbedingungen gestattet. (digitalfingerprint: 6c011b3c71fd2cada2456c7b098e9d72)

  1. [1] #CHalps17 – Schweiz
  2. [2] Hohenloher Freilandmuseum
  3. [3] St. Wendel zum Stein – Wikipedia
  4. [4] GC6A6NT Dr.Music(by Fressi) #69 (Unknown Cache) in Baden-Württemberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerkärung